Impression 1 - Olympiaregion Seefeld in Tirol
Impression 2 - Olympiaregion Seefeld in Tirol
Impression 3 - Olympiaregion Seefeld in Tirol
Impression 4 - Olympiaregion Seefeld in Tirol

Olympiaregion Seefeld in Tirol

 
Startseite » Österreich » Tirol » Seefeld Olympiaregion » Urlaub Übersicht

Urlaub Seefeld Olympiaregion

Highlights & Sehenswürdigkeiten in Seefeld Olympiaregion

###SKI_RESORTPHOTO_TIP###

Seekirchl

###SKI_RESORTPHOTO_TIP###

Pfarrkirche St. Oswald

###SKI_RESORTPHOTO_TIP###

Kreuzweg mit Steinkreis

###SKI_RESORTPHOTO_TIP###

Casino Seefeld

###SKI_RESORTPHOTO_TIP###

Olympia Sport- und Kongresszentrum

###SKI_RESORTPHOTO_TIP###

Geisterklamm

###SKI_RESORTPHOTO_TIP###

Ganghofer Museum

###SKI_RESORTPHOTO_TIP###

Ötzihütte

Pauschalangebote in Seefeld Olympiaregion


Mit diesen Suchparametern konnten leider keine Angebote gefunden werden. Bitte versuchen Sie eine neue Suche.
 

    Olympiaregion Seefeld - (er)lebenswert für 3 Generationen!


    Klare Bergluft, wunderbare Landschaft und intakte Natur, ein Sportangebot, das keine Wünsche offen lässt, eine Vielzahl von Veranstaltungen und echte Tiroler Gastfreundschaft - hier wird garantiert jeder Urlaubstraum wahr!


    Lassen Sie sich durch die Schönheit der Landschaft inspirieren und lernen Sie das vielfältige Angebot im sportlichen und im kulturellen Bereich der Olympiaregion Seefeld kennen. In den fünf ganz unterschiedlichen Orten Seefeld, Leutasch, Mösern / Buchen, Reith und Scharnitz findet man vom luxuriösen 5*****S Hotel bis zum Komfort - Bauernhof alles, um während eines gelungenen Urlaubs neue Energien zu tanken!

    Zeige mehr ... Slide up

    Sommerurlaub in der Olympiaregion Seefeld

    Wunderbar ‐ Wanderbar: Auftanken in der Olympiaregion Seefeld, dem grenzenlosen Wanderparadies für alle Generationen

    Egal ob man mit der Familie gemütliche Almwanderungen plant, einfach bei romantischen
    Spaziergängen entspannen möchte oder sogar den Gipfelsieg sucht: Auf den mehr als 650
    Wanderkilometern der Olympiaregion Seefeld findet jeder seinen ganz persönlichen Kraftplatz.

    Bereits die besondere Lage macht die Olympiaregion zum wahren Wander‐Mekka: Eingebettet in die
    Gebirgszüge des Wettersteins, des Alpenparks Karwendel und dem Landschaftsschutzgebiet
    Wildmoos, ist das nach Süden hin geöffnete Hochplateau das ideale „Basislager“ für alle
    Bergbegeisterten und jene, die es noch werden möchten. Über 650 markierte Wander‐ und
    Bergwegkilometer in allen Schwierigkeitsgraden und über 60 bewirtschaftetet Almen und Hütten
    stellen die „Hardware“ für unvergessliche Naturerlebnisse dar: Die Palette reicht von der
    Familienwanderung im Almenparadies Gaistal, durch die spektakuläre Leutascher Geisterklamm
    oder durch das Landschaftsschutzgebiet Wildmoos, über beeindruckende Gipfeltouren wie auf die
    Hohe Munde oder die Seefelder‐ und Reitherspitze bis hin zu Mehrtagestouren im Alpenpark
    Karwendel. Klettersteige bzw. Kletterreviere machen ganz neue Bergerfahrungen möglich. Wer
    besonders sicher unterwegs sein, und zusätzlich viel Interessantes und Wissenswertes beim Wandern
    erfahren möchte, ist bei den Bergführern und Bergwanderschulen der Region in besten Händen.
    Eine weitere innovative Möglichkeit, sich in der Region zu orientieren und viel Wissenswertes zu
    interessanten Punkten „unterwegs“ mitzunehmen, bietet GPS: Seit dem letzten Sommer ergänzen
    fünf GPS‐Geräte („mietbar“ in den Infobüros Seefeld, Leutasch und Scharnitz), auf sehenswerte
    „points of interest“ programmiert, das Wanderangebot.

    Große Leitwege machen Station: Adlerweg, Via Alpina und der europäische Fernwanderweg E4
    Klar, dass die eindrucksvollen Gebirgszüge und die vielen Besonderheiten der Region auch für
    zahlreiche bekannte Weit‐ und Fernwanderwege erstrebenswerte Ziele darstellen: Der Adlerweg, der
    als Tirols neuer Leitwanderweg die schönsten Regionen und Wanderreviere verbindet, ist mit
    mehreren Etappen im Karwendel und mit der 16. Etappe (Leutasch) in der Region „unterwegs“. Auch
    die Via Alpina und die alpine Variante des bekannten europäischen Fernwanderwegs E4 machen in der Olympiaregion Station. Auch Pilger wandern gerne in der Region: Eine Variante des Jakobswegs,

    die seit diesem Sommer auch ausgeschildert ist, führt von München direkt durch das Leutaschtal
    weiter nach Telfs, wo sie in den Tiroler Jakobsweg einmündet.

    Themenwege, Themenwanderungen und Österreichs größter Naturpark
    Nicht nur die Bergwanderführer und Bergwanderschulen der Region bieten abwechslungsreiche
    geführte Wanderungen in allen Schwierigkeitsgraden an. Wer lieber „gemütlich“ wandert und dabei
    viel über die Natur und Kultur in den einzelnen Orten erfahren möchte, wird von den Wanderungen,
    die die Olympiaregion Seefeld anbietet, begeistert sein:

    Themenwege wie der Friedensweg in Mösern, der Kulturwanderweg in Reith und ganz neu in Seefeld
    der Kaiser‐Maximilian‐Weg rund um den Seefelder See oder der Kunstweg in Leutasch bieten die
    Möglichkeit, eine Wanderung mit allen Sinnen noch intensiver zu erleben.
    Einen Höhepunkt sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen: Mit dem Alpenpark Karwendel, der
    nun auch als Tiroler Naturpark firmiert, liegt ein Teil des größten Naturparks Österreichs im Gebiet
    der Olympiaregion Seefeld: Die einmalige Naturlandschaft bietet das ganze Jahr über
    außergewöhnliche Naturerlebnisse – vom Isarursprung über die beeindruckende Gleirschklamm bis
    zum „Tiroler Indian Summer“, den man am Ahornboden im Herbst erleben kann, reicht die Palette.
    Informationen zu dieser in Europa wohl einmaligen Natur‐ und Kulturlandschaft gibt es in der
    Infostelle Scharnitz bzw. im Naturparkhaus in Hinterriß oder bei Wanderungen mit den ausgebildeten
    Naturpark‐Rangern. Ganz besondere Höhepunkte bieten die „Nature Watch“‐Touren: Ausgerüstet
    mit professionellen Ferngläsern des Tiroler Parade‐Unternehmens Swarovski entdeckt man –
    natürlich auch im Alpenpark Karwendel ‐ mit ortskundigen Führern Details, die sonst im Verborgenen
    blieben.

    Nicht versäumen: Karwendelmarsch & Co.
    66. Leutascher Bergfrühlingstage, 03. – 09.06.2012 | Leutasch
    Besonderheiten der Leutascher Flora und Fauna, „g´schmackige Kost, Geschichten und Sagen, Land und Leute, Natur pur! Das sind die „Zutaten“ für spannende Erlebnisse im Rahmen der Leutascher Bergfrühlingstage. Hans uns Monika Neuner begleiten durch die Woche und verfügen über einen riesigen Wissensschatz über Kultur, Tradition und Natur des Leutascher Hochtales. Unterstützt werden sie von Experten aus wechselnden Fachgebieten. So bereitet man gemeinsam ein köstliches Bio-Bergfrühstück am offenen Feuer zu oder macht sich mit der

    bekannten Kräuterexpertin und Autorin Gertrude Messner auf, um Interessantes über wieder entdeckte Wildkräuter zu erfahren. „Wohl bekomms“ sei allen gewünscht, die sich auf zur Themenwanderung „Aphrodisiaka der Natur“ machen – die gefundenen Schätze werden im „Naturwirt“ verkostet.


    Karwendelmarsch, 25.08.2012

    Bereits zum vierten Mal findet der „neue“ Karwendelmarsch in diesem Sommer statt. Wandern und
    zugleich die Einmaligkeit der Landschaft des Naturparks bewusst wahrnehmen lautete die Devise –
    und dies unter größtmöglicher Schonung der so wertvollen Ressource Natur. Der Karwendelmarsch
    mit Startpunkt in Scharnitz führt über die Larchetalm, das Karwendelhaus, die Ladizalm, Falkenhütte,
    Eng, Binsalm, den Gramai Hochleger und die Gramaialm bis nach Pertisau am Achensee. Die Strecke
    mit insgesamt 52 km verläuft ganz dem Naturschutzgedanken entsprechend ausschließlich auf
    bestehenden Wegen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Teilnehmerbeschränkung – 2.500
    Wanderer und Läufer dürfen mit.

    13. IML 3 Tage Einhornmarsch, 13. – 16.09.2012, Seefeld
    Die International Marching League fühlt sich wohl in der Olympiaregion Seefeld und veranstaltet
    gemeinsam mit dem Tourismusverband bereits zum 12. Mal den Internationalen 3‐Tage‐
    Einhornmarsch. Wanderer aus aller Herren Länder bewältigen pro Tag bis zu 42 Kilometer. Die Zeit
    spielt dabei eine nebensächliche Rolle, was zählt ist die Freude an der Bewegung in der Natur.

    14. Ganghofer Hubertuswoche, 06. – 13.10.2012, Leutasch

    Die Ganghofer Hubertuswoche in Leutasch zählt zu den beliebtesten Traditionsveranstaltungen der
    Olympiaregion Seefeld. Bei spannenden Themenwanderungen auf Ludwig Ganghofers Spuren und
    interessanten Vorträgen und Ausstellungen rund um die Jagd kommen Naturfreunde voll auf ihre
    Kosten. Beim „Jagerischen Stammtisch“ und dem Jägerabend kommen auch kulinarische Genüsse
    nicht zu kurz.

    Infos zur Olympiaregion

    Die Olympiaregion Seefeld mit den fünf ganz individuellen Orten Leutasch, Mösern, Reith, Scharnitz
    und Seefeld liegt auf rund 1.200 Meter. Umrahmt von der Hohen Munde, dem Wettersteingebirge,
    dem Alpenpark Karwendel sowie dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos bietet das nach Süden hin

    geöffnete Hochplateau sommerliche Urlaubsangebote für jeden Geschmack: Rund 650 Wander‐ und Bergwegkilometer, 200 km genehmigte Mountainbikerouten, eine neue Lauf‐ und Walkingarena mit
    über 280 ausgeschilderten Kilometern, 2 Golfplätze, zwei Hallenbäder und ein Freibad zählen zu den
    sportlichen Höhepunkten.
    Unterkünfte in allen Kategorien – vom luxuriösen 5‐Sterne‐Hotel bis hin zu familiären Pensionen –
    zahlreiche Restaurants, Almen und Hütten und vor allem die lange Tradition als Gastgeber, die man
    allerorts spürt, machen die Region zum beliebten Urlaubsziel.

    Zeige mehr ... Zeige weniger ...

    Winterurlaub in der Olympiaregion Seefeld

    Eine perfekte Infrastruktur, zahlreiche innovative Angebote und Veranstaltungshöhepunkte der Extraklasse machen Urlaubstage in der Olympiaregion zum echten Winter-Traum.

    Kaum eine andere Wintersportregion bietet ein ähnlich breit gefächertes Angebot, gepaart mit traditioneller Gastfreundschaft wie die fünf charmanten Orte Leutasch, Mösern/Buchen, Reith, Scharnitz und Seefeld. Hier finden Gäste alles, um in einem abwechslungsreichen Winterurlaub Kraft zu tanken – vom 5-Sterne-Wellness-Hotel bis zur qualitätsgeprüften Komfort-Pension, vom romantischen Winterwanderweg bis zum modernsten Snowboard-Funpark reicht die Palette.

    Outdoor-Vergnügen auf Pisten, Loipen und Wanderwegen
    Die einmalige Naturlandschaft in 1.200 Metern Höhe und das gesundheitsförderliche Klima machen die Region auch im Winter zum überdimensionalen "Outdoor-Fitness-Center" für Ski- und Langläufer, Wanderer und Nordic Walker. Perfekt präparierte Pisten mit insgesamt 48 Kilometern Länge und die 279 bestens präparierten Loipenkilometer laden bereits von Anfang Dezember bis Ende März zu herrlichen Touren und sportlichen Herausforderungen ein.

    Mit zwei neuen Sprungschanzen, einer der modernsten Biathlonanlagen Europas, einer Skirollerstrecke und einer permanent beschneiten Loipe, die das Training schon ab Mitte November möglich macht, stellt sich das neue Nordische Kompetenzzentrum vor: Damit bietet Seefeld ab diesem Winter optimale Trainingsbedingungen für alle nordischen Sportarten - für "Profis" genauso wie für ambitionierte Freizeitsportler, sogar Biathlon- und Rollskikurse stehen auf dem Programm. Ein weiteres Highlight für Langläufer, die auch abends Kondition aufbauen möchten, ist die drei Kilometer lange Nachtloipe zwischen Seefeld und Mösern. Auch Alpinskifahrer können sich auf abendliches Skivergnügen freuen –

    Nachtskilauf bei Flutlicht bietet die Rosshütte in Seefeld. Sieben internationale Skischulen bemühen sich um Anfänger und all diejenigen, die ihre Technik noch weiter verbessern möchten. Urlauber, die lieber ohne Skier unterwegs sind, genießen die wunderschöne Schneelandschaft auf den über 140 Kilometer langen geräumten Winterwanderwegen.

    Winterspass von 6-66
    Winterurlaub in der Olympiaregion Seefeld heißt Winterurlaub für alle Generationen: Die ersten "Gehversuche" im Schnee sind oft gar nicht so einfach. Umso besser also, wenn wie in Seefeld der Rodelhügel mit direktem Blick auf das Seefelder Wahrzeichen, das Seekirchl, "mitten im Geschehen" liegt. Oma und Opa können gleich "nebenan" vielleicht ihre längst vergessen geglaubten Eislaufkünste testen oder in gemütlicher Runde die Eisstöcke über die Bahn schieben. Sportliche Väter starten hier ihre Runden auf Langlaufskiern. Und wenn es Mama mit den Kleinen draußen zu kalt wird, lädt das Olympia Sport- & Kongresszentrum zum Schwimmen, Rutschen und Relaxen ein. Auch die Erlebniswelt Alpenbad Leutasch präsentiert sich als wahres Familienparadies mit Kinderbecken, Rutschbahn und familienfreundlicher Sauna.

    Zahlreiche flache Übungshänge, meist direkt in den Dorfzentren bieten die ideale Umgebung für die ersten Schritte auf Skiern: In den 7 Skischulen der Region kümmern sich besonders ausgebildete Skilehrer um die kleinen Skifahrer - ganz klar, dass neben dem Erlernen von Schneepflug & Co der Spaß die größte Rolle spielt. Natürlich werden die Kids auf Wunsch auch zu Mittag betreut, wenn die Eltern einmal den ganzen Tag auf der Loipe oder Skipiste verbringen möchten. Sympathische Maskottchen wie der freundliche Drache Gizzi in Seefeld oder der skifahrende Pinguin Bobo in Leutasch sorgen dafür, dass die Skikurse für die jüngsten Pistenflitzer zum einmaligen Erlebnis werden. Ganz kleine Urlaubsgäste ab 18 Monate werden im Gizzi-Kinderclub in Seefeld von Montag bis Freitag liebevoll betreut.

    Für erste Gehversuche auf der Loipe bieten die zahlreichen Sportgeschäfte die passende Leihausrüstung an. Und die ganz kleinen sind in der "Pulka" - eine Art Loipenschlitten, in dem


    die Jüngsten warm verpackt mitfahren können - bestens aufgehoben. Einen weiteren Höhepunkt für "große und kleine" Winterurlauber stellen die zahlreichen Rodelbahnen der Region dar: Egal ob man lieber zu Fuß geht oder mit der Seilbahn bzw. dem Lift zum Start fährt, ob man tagsüber eine Fahrt machen möchte oder ganz romantisch abends - für Abwechslung ist gesorgt.

    Zeige mehr ... Zeige weniger ...

    Bilder und Impressionen TVB Seefeld

    Bildrechte: TVB Seefeld

    Zeige mehr ... Zeige weniger ...


    Newsletter ++ Bookmarks ++ Weiterempfehlen
    Newsletter ++ Bookmarks ++ Weiterempfehlen

    Abonnieren Sie unseren Newsletter.

     
    © 2012-2020 by www.MountainStar.info - MountainStar, Pakfeifer GmbH - 6421 Rietz Tirol - Österreich
     

    Seefeld Olympiaregion - Urlaub Übersicht -

    © 2012-2020 by www.MountainStar.info
     
    Page is in progress