Impression 1 - Silberregion Karwendl - Schwaz - Stans- Weer
Impression 2 - Silberregion Karwendl - Schwaz - Stans- Weer
Impression 3 - Silberregion Karwendl - Schwaz - Stans- Weer
Impression 4 - Silberregion Karwendl - Schwaz - Stans- Weer

Silberregion Karwendl - Schwaz - Stans- Weer

 
Startseite » Österreich » Tirol » Karwendel Silberregion » Urlaub Übersicht

Urlaub Karwendel Silberregion

Hotels & Unterkünfte in Karwendel Silberregion

Skigebiete & Skiregionen in Karwendel Silberregion

Highlights & Sehenswürdigkeiten in Karwendel Silberregion

###SKI_RESORTPHOTO_TIP###

Zillertalbahn

Pauschalangebote in Karwendel Silberregion


Mit diesen Suchparametern konnten leider keine Angebote gefunden werden. Bitte versuchen Sie eine neue Suche.
 

    Die Silberregion Karwendel

    Von Sport bis Kultur wird alles geboten

    Kirchen, Schlösser und Museen - eine Kulturreise durch die Silberregion.

    Ihnen ist langweilig? Sie wollen einen sportlichen Ruhetag einlegen? Dann gibt’s nur eines: Machen Sie Jagd auf die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Silberregion

    Auch was „Kunst & Kultur“ betrifft, hat die Silberregion Karwendel einiges zu bieten. Immerhin war die Silberstadt Schwaz in ihrer Hochblüte im Mittelalter die zweitgrößte Stadt Österreichs. Der Abbau von Silber brachte Bedeutung und Reichtum und somit eine Fülle kulturell bedeutender Zeugnisse dieser fruchtbaren Zeit mit sich.

    Mit über Tausend Besuchern jährlich stellen das Silberbergwerk in Schwaz selbst sowie das Schloss Tratzberg in Jenbach die Publikumsmagneten in der Silberregion schlechthin dar. Bei einem Karwendel Urlaub werden Sie genügend Möglichkeiten finden.


    Natur im Karwendel
    Im Karwendel verzücken die Kalktürme mit ihren bizarren Formen und die Geradlinigkeit, mit der sie in den Himmel ragen. Je nach Jahreszeit und Tageslicht hat das Karwendel eine eigene Stimmung. Das Karwendel ist ein Naturpark und neben den Urlaubern finden sich hier auch viele Tiere und Pflanzen. Im Karwendel gibt es neben den ruhigen Ecken aber auch wahrliche Hotspots wie die Engalm oder die Wolfsklamm, die sich niemand entgehen lässt.

    Mountainbiken
    Die Silberregion Karwendel ist eine Region zum Mountainbiken. Dem Können und der Kondition sind keine Grenzen gesetzt. Von der Mountainbiketour mit wenigen Höhenmetern, bis hin zur Tagestour mit rund 2000 Höhenmetern ist alles möglich.

    Skifahren
    Die Tiroler Ferienregion Silberregion Karwendel ist mit dem Karwendel im Norden und den Tuxer Alpen im Süden ein beliebte Urlaubsregion für Genuss – Skifahrer. Gerade für Familien mit Kindern macht hier ein Winterurlaub und Skiurlaub Spass. Die familienfreundlichen Skigebiete der Silberregion Karwendel sind übersichtlich und familiär. Besonders interessant für Familien sind die kostenlosen Skikurse für Kinder. Rund um die Region gibt es Skigebiete mit hunderten von Pistenkilometern, die per Skibus erreichbar sind.


    Zeige mehr ... Slide up

    Sommerurlaub in der Silberregion Karwendel

    Zwischen Berg und Bergsee erleben die Kinder besondere Ferien

    Viel Spaß und Abenteuer in der Natur erleben Familien in der Tiroler Ferienregion Silberregion Karwendel zwischen den schroffen Spitzen des Karwendelgebirges und den sanften Kuppen der Tuxer Alpen. Das Maskottchen  Karwendolin bekommt heuer tatkräftige Unterstützung von einem Bergfrosch. Ja, einem Bergfrosch, so etwas gibt es in Tirol. Er heisst Bart, der Bergfrosch. Mit ihm spielen die Kindern in den eigens eingerichteten Familiennestern in Stans und Weer. Die ausgebildeten Kinderbetreuerinnen Rebecca und Magdalena haben mit ihren Helfern ein abwechslungsreiches Kinderprogramm zusammengestellt, an dem alle Gästekinder der Ferienregion kostenlos teilnehmen können: Egal ob beim Goldwaschen am Weerbach, im Stall bei den Pferden, bei Bartl´s Wiesenzirkus, beim Brotbacken oder in der Nacht des Feuers am Lagerfeuer, Kinderlachen hört man bei allen Programmpunkten oft und meist wollen die Kleinen gar nicht ins Bett gehen, sondern am liebsten gleich für den nächsten Tag im Familiennest bleiben. Damit Familien angenehm untergebracht sind, gibt es speziell geprüfte Familienunterkünfte. Über die ganze Region verteilt sind zertifizierte Betriebe in Buch, Gallzein, Kolsassberg, Schwaz, Stans, Weer und Weerberg zu finden. Alle haben eine kindgerechten Ausstattung, Spielecken und Familienzimmer.

    Die Silberregion wird auch wegen der zahlreichen familienfreundlichen Wanderungen, die teilweise auch buggytauglich sind, geschätzt. Wer sich nicht zwischen Bergurlaub und Strandurlaub entscheiden kann, fährt zum Freizeitzentrum Weisslahn, wo die Kinder in der Kindererlebniswelt plantschen, staudammbauen oder auch am Sandstrand in den Bergen schwimmen können. Interessante Ausflugsziele gibt es in der gesamten Region. Besonders beliebt sind die täglichen Kinderführungen im Schloss Tratzberg. Auch das bekannte Schwazer Silberbergwerk und das daneben gelegene Planetarium sind für Kinder ein Erlebnis. Bei schlechtem Wetter ist neben den vielen Sehenswürdigkeiten die Spielhalle Happy Hopp ein guter Tipp. Dort können sich Kinder im „Bällebad“, in der Softplayanlage, auf den unterschiedlichen Rutschen oder auf der Gokart-Bahn austoben.

    Zeige mehr ... Zeige weniger ...

    Winterurlaub in der Silberregion Karwendel

    Winterurlaub auf und neben der Skipiste in Tirol

     Tirol ist bekannt für seine vielen Berge und den guten Schnee im Winter, dass es aber neben den Skipisten auch noch andere schöne Dinge im Winter zu erleben gibt, zeigt die Silberregion Karwendel. Die Tiroler Region rund um Schwaz, zwischen Zillertal, Achensee und Innsbruck ist ursprünglich, traditionsbewusst, friedlich und idyllisch zugleich, aber ebenso inspirierend, vielseitig und bunt. Zwischen atemberaubender Natur und traditionsreicher Kultur kommt ein Kleinod zum Vorschein, das Familien und Individualurlauber gleichermaßen begeistert. Jeden Tag bietet sich ein anderes Wintererlebnis, es muss nicht nur Skifahren sein: Rodeln, Skitourengehen, Schneeschuhwandern, Winterwandern, Glühwein auf einem der Weihnachtsmärkte genießen oder mit dem Grubenhunt ins Silberbergwerk. Da bleibt nicht mehr viel Zeit zum Skifahren.
     
    Urlaub im Familienparadies
    Die Silberregion Karwendel empfiehlt sich als erste Ferienadresse für Familien mit Kindern. Es werden dort seit Jahren gratis Skikurse für Kinder angeboten, die die Urlaubskasse der Eltern aufbessern! Die Kosten von 219 Euro pro Kind für den Kinderskikurs bezahlt der Tourismusverband! Alles Wissenswerte finden Interessierte auf www.gratisskikurs.com. Ergänzend zum Skikurs gibt es mit dem Maskottchen Karwendolin in den beiden Wintersportorten Weer und Stans Kinderbetreuungseinrichtungen. Dort tanzen die Pistenflöhe tagsüber unter der Leitung von qualifizierten Kinderbetreuern und haben Spaß beim Basteln oder Theaterspielen, während die Eltern in einem der gemütlichen Familienskireviere der Silberregion Karwendel – Kellerjoch, Stans, Weerberg, Kolsassberg – beruhigt ins Tal schwingen können. Selbst Mädchen und Burschen finden dort sofort ihre „eigene Spur“: So kommen die breiten Abfahrten und die schneesicheren Lifte nicht nur vorsichtigen Wintersportlern entgegen, die nach einer Pause wieder mit dem Skisport beginnen wollen, sondern auch Snowboardanfängern. Wer gleich einen Snowboardkurs bucht, kommt noch schneller in Fahrt, zumal jeder Schüler individuell mit seinem Snowboardlehrer üben kann; außerdem sind die Kurse deutlich billiger als anderswo! Geschickte Boarder und coole Kids freuen sich über die Snowparks in Weerberg und in Stans. Dort fordern die kniffligen Hindernisse und die feine „Kickerline“ selbst die erfahrenen Freestyler.
     
    Natur trifft auf Kultur
    Einzigartig ist in der Silberregion Karwendel das reichhaltige Programm fern der Skipiste. Die facettenreiche Kulturgeschichte der Tourismusregion um die Tiroler Bezirkshauptstadt Schwaz ist eng mit dem Bergbau verknüpft. Ende des 15. Jahrhunderts arbeiteten bereits mehr als 11.000 Knappen im Schwazer Silberbergwerk, das in seiner Hochblüte 85 Prozent des weltweit geschürften Silbers zutage förderte. Der Abbau von Kupfer und Silber verhalf der Region zu beträchtlichem Reichtum und Ansehen. Schwaz stieg in dieser Zeit zu einer der größten Städte des Kaiserreichs auf und war nach Wien die damals zweitgrößte Stadt. Der Wohlstand hinterließ deutliche Spuren: Zahlreiche Kunstschätze, mächtige Burgen und Schlösser und die historische Altstadt sind heute stille Zeugen dieser kulturellen Hochblüte im Mittelalter. Eine kulturelle Entdeckungsreise lohnt auch im Winter, etwa zur Benediktinerabtei Fiecht bei Vomp, die als Zentrum der Krippenkunst Weltruf genießt oder auf den Georgenberg bei Stans, wo die älteste Wallfahrtskirche Tirols im Karwendel thront. Heute ist Schwaz das betriebsame Zentrum der Silberregion Karwendel. In den zwölf Orten um die Bezirkshauptstadt (Buch, Gallzein, Hinterriss/Eng, Jenbach, Kolsass, Kolsassberg, Pill, Stans, Terfens, Vomp, Weer, Weerberg) herrscht hingegen noch so etwas wie Ursprünglichkeit, stets bewacht von den sanften Bergen der Tuxer Alpen und vom mächtigen Kalkstock des Karwendelgebirges mit mehr als 120 Zweitausendern. Das Karwendel ist eine der faszinierendsten Gebirgslandschaften der Ostalpen und macht die Tourismusregion zu einer gelungenen Symbiose aus unvergleichlichem Naturraum und traditionsreicher Kulturgeschichte. Wie das Motto der Region bereits andeutet: Silberregion Karwendel – Natur trifft Kultur!

    Zeige mehr ... Zeige weniger ...

    Bilder und Impressionen TVB Silberregion Karwendel

    Bildrechte: TVB Silberregion Karwendel

    Zeige mehr ... Zeige weniger ...

    Tourismusverband Silberregion Karwendel
    Münchnerstraße 11
    A-6130 Schwaz
    Tel.: +43(0)5242/63240
    Fax: +43(0)5242/65630
    info@silberregion-karwendel.at

    Zeige mehr ... Zeige weniger ...


    Newsletter ++ Bookmarks ++ Weiterempfehlen
    Newsletter ++ Bookmarks ++ Weiterempfehlen

    Abonnieren Sie unseren Newsletter.

     
    © 2012-2018 by www.MountainStar.info - MountainStar, Pakfeifer GmbH - 6073 Sistrans Tirol - Österreich
     

    Karwendel Silberregion - Urlaub Übersicht -

    © 2012-2018 by www.MountainStar.info
     
    Page is in progress